Zeitreise nach 1986 mit Lothar Herzog

Unser Hofer Goldpreis Gewinner (2019) Lothar Herzog startet mit seinem Film 1986 am Donnerstag, den 9. September 2021 in den Kinos. Begeben wir uns auf die Zeitreise: Elena ist Studentin in Minsk, Weißrussland. Sie hat eine intensive, aber zunehmend zerstörerische Liebesbeziehung mit Viktor. Als ihr Vater verhaftet wird, muss sie, um seine illegalen Geschäfte weiterzuführen, immer wieder in die gesperrte Zone von Tschernobyl fahren. Sie ist fasziniert von der trügerischen Schönheit; doch bald scheint ihr Leben kontaminiert von einer zerstörerischen Kraft.

„Lothar Herzog hat einen bildmächtigen Erstlingsfilm gedreht mit jener großen künstlerischen Eigenwilligkeit, die das Autorenkino so anziehend macht.“ (aus der Jurybegründung von Bernhard Sinkel). Bei den First Step Awards erhielt die Produzentin von 1986, Romana Janik, den NO FEAR Preis.

Am Sonntag, den 12.09.2021 gibt es ein Publikumsgespräch mit Regisseur Lothar Herzog und dem Künstlerischen Leiter der Internationalen Hofer Filmtage Thorsten Schaumann im Casablanca in Nürnberg. » Tickets

1986, Spielfilm, 77 Minuten, Deutschland 2019, russ. OF m. engl. UT, Regie: Lothar Herzog, Kinostart 09.09.2021, Verleih: » déjà-vu-film