LETsDOK feiert den Dokumentarfilm

Am Samstag, 19. September 2020 zeigen Kinos in ganz Deutschland Dokumentarfilme auf der großen Leinwand. Gleichzeitig verwandeln sich Häuserwände, Garagen, Wiesen, Cafés oder Dächer in mobile alternative Kinos. Die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) nimmt uns mit ihrer Filmauswahl auf eine Zeitreise durch vier Jahrzehnte Dokumentarfilmschaffen in Deutschland. Auch einige Filme, die in Hof Premiere hatten, werden am Dokumentarfilmtag in deutschen Kinos laufen:

AUF DER JAGD – WEM GEHÖRT DIE NATUR? | BUTENLAND | CHICHINETTE – WIE ICH ZUFÄLLIG SPIONIN WURDE | DAS PERFEKTE SCHWARZ | WE ALMOST LOST BOCHUM

Dokumentarfilme sind ein wichtiges Instrument im politischen Diskurs, sie fördern den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und sind damit heute wichtiger denn je: LETsDOK!