Komm wir gehen ins Kino mit dem KINOMANN

Endlich ist es so weit: Wir können wieder ins Kino gehen. Am Donnerstag, 1. Juli öffnen die Kinos deutschlandweit. Genießen wir das vertraute Dunkel, genießen und saugen wir jeden Lichtpunkt auf der Leinwand auf. Große Geschichten auf der großen Leinwand.

Und ein Film passt zur Kinoöffnung perfekt: Matthias Ditscherleins KINOMANN, der bei den letzten Internationalen Hofer Filmtagen seine Weltpremiere feierte, startet am 1. Juli: Der Film begleitet den dienstältesten mobilen Filmvorführer Deutschlands in seinem 60. Jubiläumsjahr. Er erzählt von Liebe und Leidenschaft zu dem was man tut und dem, was das mit einer Familie macht. Und von Helmut Göldner, dem Superman, dessen Kräfte seiner Meinung nach nie enden und auch nicht enden dürfen, denn nach ihm, da kommt keiner mehr.

„Jeder Mensch, der ein Herz fürs Kino hat, wird diesen Film lieben!“ (Programmkino.de) – „Kino zuerst! Falls einem das Rattern eines Kinoprojektors fehlt.“ (Süddeutsche Zeitung) – „So wird dieser Dokumentarfilm selbst zu großem Kino.“ (FBW)

Und da wollen wir alle wieder hin!