FÜNF DINGE, DIE ICH NICHT VERSTEHE

FÜNF DINGE, DIE ICH NICHT VERSTEHE von Henning Beckhoff im Kino verstehen lernen

Aufwachsend in ländlicher Idylle auf dem Bauernhof seines Vaters, sucht der Teenager Johannes nach seiner Stellung im Leben. Als er sich in seine beste Freundin Marike verliebt, weiß er gar nicht mehr, was er möchte. Henning Beckhoff erzählt auf liebevolle und intensive Weise vom Erwachsenwerden. Dafür gab es beim Home of Films 2018 eine „Lobende Erwähnung“ beim Förderpreis Neues Deutsches Kino sowie den Bild-Kunst Förderpreis. Ab Donnerstag, 7. November 2019 nicht im Kino verpassen.