Filmpreis der Stadt Hof an Katharina Marie Schubert

Der Filmpreis der Stadt Hof 2015 geht an die Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin Katharina Marie Schubert.

Auszug aus der Laudatio von Oliver Haffner:
„… Und ich denke, genau darin liegt die Besonderheit: Du öffnest den Blick auf die Tragik des Lebens, auf das verzweifelte Ringen, von einem Gegenüber verstanden zu werden – und Du tust dies mit beeindruckender Stilsicherheit – ohne Belehrung, ohne Betroffenheit. Du verführst durch den genauen, liebevollen Blick zum Lachen, ein Lachen das erleichtert, das die Absurdität des Lebens erträglich macht – Humor als Überlebensstrategie sozusagen. Und den hast Du absolut – einen großartigen, klugen Humor. So gelingt Dir auch als Schauspielerin, was nur wenigen gelingt: du berührst zutiefst –  über die Genregrenzen hinweg – und das tust Du, weil Du uns nichts vormachst, sondern mit barer Münze zahlst …“