SUZI Q

SUZI Q

SUZI Q
SUZI Q

Regie: Liam Firmager

Dokumentarfilm | AUS | 2019
Farbe | 100 min
Dolby 5.1 | engl. OF

Wegbereiterin. Inspiration. Überlebende. SUZI Q erzählt die endgültige, ungekürzte Geschichte des Mädchens aus Detroit City, das nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das Image der Frau im Rock’n Roll neu definierte. Suzi Q. ist Vorreiterin und Inspiration für eine Generation von Rockmusikerinnen, die ihr folgten. Das zeitgenössische Publikum erinnert sich an ihren Einfluss als Pionierin, an ihr brillantes Talent und viele glühende Pop-Rock- Hits. Das zeigt der Film am Beispiel einer Reihe von Rock-Ikonen, mit besonderem Augenmerk auf jene, die den von Suzi vorgezeichneten Weg einschlugen.

Wir kehren mit Suzi Q, die während ihrer Erfolgsjahre nach Europa ausgewandert war und heute in ihrer Heimat weitgehend vergessen ist, nach Detroit zurück. Bei genauerer Betrachtung der schwelenden familiären Spannungen und Geschwisterrivalitäten, die sich aus dem Erfolg eines Familienmitgliedes ergeben, ermessen wir durch eine sehr persönliche Erkundung von Ruhm, Ehrgeiz und Resilienz den Preis, der für diesen Erfolg zu zahlen war. Suzi Quatro, nach 50 Jahren immer noch auf Tour, ist sicherlich die Königin des Rock’n Roll. Dafür gibt es keinen Ersatz.

Vorstellungen:

714 | MI | 22:30 Uhr | Scala
422 | DO | 10:45 Uhr | Classic