LOURDES

LOURDES

LOURDES
LOURDES

Regie: Thierry Demaizière & Alban Teurlai

Dokumentarfilm | F | 2019
Farbe | 90 min
Dolby 5.1 | frz. OF m. engl. UT

Der Felsen in der Grotte von Lourdes wird von Millionen von Menschen berührt, die dort den Abdruck ihrer Träume, Erwartungen, Hoffnungen und ihr Leid hinterlassen. In Lourdes sammeln sich alle Schwächen und sämtliche Armut. Die heilige Stätte ist ein Zufluchtsort für die Pilger, die sich im wörtlichen – in den Bädern, in die sie nackt eintauchen – und im übertragenen Sinn – in der direkten, ja fast körperlichen Beziehung zur Jungfrau – entblößen. Die Filmemacher sind auf die Pilger zugegangen: sowohl auf Pflegepersonal, Kranke, Zigeuner als auch auf Soldaten oder Prostituierte. Sie haben ihren gemurmelten Gebeten gelauscht und sich ihre durch die Schicksalsschläge geprägten Lebensgeschichten angehört. Über den Glauben hinaus haben sie in Lourdes das große anthropologische Spektakel festgehalten, bei dem erschütternde Schicksale aufeinandertreffen.

Vorstellungen:

711 | MI | 12:45 Uhr | Scala
835 | FR | 23:30 Uhr | Regina