HoF Filmtage Rendezvous und #oF Next - Doppel Pack mit Triple Play

Doppel Pack mit Triple Play: Ein Hauch von Festival-Stimmung

Viel gelacht und geschmunzelt wurde beim HoF Filmtage Rendezvous mit den Gästen Lukas Röder, Regisseur von LEBEN SCHMECKEN, sowie DIE ÜBRIGGEBLIEBENEN von Eike Weinreich und Alexej Hermann. Im Central Kino in Hof war die Stimmung ausgelassen und natürlich ging es danach im informellen Rahmen im Galeriehaus weiter.

Am darauffolgenden Montag, den 27. Mai kamen die Filmemacher Weinreich-Hermann zur #oF Next Vorführung, unterstützt vom Rotary Club Hof, mit VON KOMISCHEN VÖGELN ins Schiller-Gymnasium. Und auch mit der zukünftigen Kinogeneration gab es einen lebhaften Austausch. So bewährt sich das Kino als der Raum des gemeinsamen Erlebens und der Kommunikation und Hof als das wahre Home of Films.

Titelfoto: Beim HoF Filmtage Rendezvous im Central-Kino (vrnl): Christine Walther, Lukas Röder (LEBEN SCHMECKEN), Sebastian Schumann (Schiller-Gymnasium), Eike Weinreich und Alexej Hermann (DIE ÜBRIGGEBLIEBENEN, VON KOMISCHEN VÖGELN), Nicolas Zehe (Schiller-Gymnasium) und Festivalleiter Thorsten Schaumann. Foto: Andreas Rau