Luzie Loose zeigt und diskutiert SCHWIMMEN im Hofer-Schiller-Gymnasium.

Die Generation Smartphone lernt SCHWIMMEN

Klappe 1/2019 der HoF Filmtage Rendezvous: Luzie Loose, Preisträgerin des HOFER GOLDPREIS – BESTE REGIE 2018, zeigte im sehr gut besuchten Central Kino ihren ersten langen Spielfilm SCHWIMMEN. Die junge Autorenfilmerin beschreibt in ihrem Spielfilm Jugendliche der „Generation Smartphone“, wie sie eine bizarre Freundschaft entwickeln, wie sie spielen, nach Abenteuern suchen und dabei Grenzen überschreiten. Nach der Vorstellung gab’s spannende Gespräche …

Im Rahmen der Aktion #oF Next lief Luzie Looses SCHWIMMEN tags darauf als Schüler-Vorstellung im Hofer-Schiller-Gymnasium. Gemeinsam mit Filmtage-Chef Thorsten Schaumann stand die junge Filmemacherin den Schüler*innen in einer Diskussionsrunde über SCHWIMMEN und das Kino Rede und Antwort.

„Knapp 40 Schüler sind nach Unterrichtsschluss für Frau Loose und ihren Film in der Schule geblieben. Die nächste Generation will schon jetzt die Filmtage – #oF Next bietet ihnen diese attraktive Möglichkeit.“ Sebastian Schumann, Schiller-Gymnasium Hof

Die Internationalen Hofer Filmtage zeigen während des Jahres bei den HoF Filmtage Rendezvous ausgewählte Filme des vergangenen Festivals. Für die „nächste Generation“ bietet #oF Next exklusive Schul-Aufführungen mit Gesprächsrunden, bei denen sich die Schüler*innen mit den anwesenden Filmemacher*innen über den Film austauschen können.

Vielen Dank an den Rotary Club Hof-Bayern sowie an das Schiller-Gymnasium Hof für ihr Engagement bei der Initiative #of Next sowie an Stefan Schmalfuß, Jessica Popp und das gesamte Team des Central Kinos für Ihre fortwährende Unterstützung.

Fotos: Andreas Rau, Sebastian Schumann