WEM GEHÖRT DIE NATUR?

WEM GEHÖRT DIE NATUR?

WEM GEHÖRT DIE NATUR?

Regie: Alice Agneskirchner
Dokumentarfilm | D | 2017
Farbe | 100 min
Dolby 5.1 | dt., engl. OF m. dt. UT

Vorstellungen:
114 | MI | 18:30 Uhr | Central
141 | SA | 11:30 Uhr | Central

Wem gehört die Natur? Den Tieren? Den Menschen? Oder einfach nur sich selbst? Die Frage ist komplexer, als sie zunächst scheinen mag. Der Film nimmt sich ihrer an, ergründet auf der Suche nach einer Antwort unsere Gesellschaft – und stößt schließlich bis zu unseren Wurzeln als Jäger und Sammler vor.

Wir begleiten Jäger, Förster, Wildhüter und andere Waldarbeiter in einen faszinierenden Mikrokosmos mitten im Herzen unserer westlichen Zivilisation. In den bayerischen Alpen betreten wir eine Welt, die nicht mehr in unsere Zeit zu passen scheint. Gämsen, röhrende Hirsche, Wölfe – sie alle sind neben dem Menschen Akteure in der Natur und teilen sich ihren Lebensraum mit uns. Wer bestimmt, wie wir mit ihnen zusammenleben? Wer gibt vor, wie viele von ihnen gejagt werden dürfen? Müssen sie überhaupt gejagt werden? Welche Folgen hätte es, wenn die 1,2 Millionen Rehe und 600.000 Wildschweine, die jedes Jahr in Deutschland geschossen werden, sich frei in Wald und Natur ausbreiten würden?