#SINGLE

#SINGLE

#SINGLE

Regie: Andrea Eder
Dokumentarfilm | A | 2016
Farbe | 93 min
Dolby 5.1 | dt. OF m. engl. UT

Vorstellungen:
215 | MI | 22:00 Uhr | Casino
543 | SA | 17:45 Uhr | Cinema

Hat man früher seinen Partner im Freundeskreis, am Arbeitsplatz oder beim Fortgehen getroffen und sich Stück für Stück von Date zu Date besser kennengelernt, so läuft das heute oft anders: Mittlerweile haben sich weltweit zigtausende von Singles auf einschlägigen Websites registriert oder Apps auf ihr Handy heruntergeladen und versuchen digital, ihre große Liebe zu finden. Online Dating ist kein Tabuthema mehr, vielmehr ein Phänomen unserer Zeit.

Der Film begleitet sechs Protagonisten, die das Wagnis Online Dating eingehen und uns bei ihrer Suche dabei sein lassen. Mit ihnen soll das Phänomen Online Dating ergründet werden. Dabei werden nicht nur genau das Dating-Reglement und die riesige Industrie dahinter beleuchtet, der Film taucht auch in das private Leben der Singles ein und spiegelt ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte wider, welche in der heutigen anonymisierten, schnelllebigen Zeit zu ersticken drohen. Es wird eingetaucht in eine Gesellschaft, in der das Single-Sein einerseits hochstilisiert wird, in der sich ganze Industriezweige genau auf diese Zielgruppe spezialisiert haben, wo aber das Bedürfnis, das Leben zu zweit zu verbringen, immer größer wird.