NANA UND DER GEIST / HAUNTED MIND

NANA UND DER GEIST / HAUNTED MIND

NANA UND DER GEIST / HAUNTED MIND

Regie: Jutta Schön
Kurz-Doku | D | 2017
Farbe | 45 min
Dolby 5.1 | dt. OF m. engl. UT

Vorstellungen:
634 | FR | 17:45 Uhr | Club
241 | SA | 11:15 Uhr | Casino

Der Film ist das Porträt einer jungen Frau, die auf dem Sprung ins Leben mit der permanenten Angst vor dem Ausfall konfrontiert ist. Sie lebt mit Epilepsie. Mit dem Gefühl der Gefühllosigkeit. Dem Bewusstsein um die Bewusstlosigkeit. Der Kontrolle des Kontrollverlusts. Epilepsie – das Wort lässt assoziieren: Zucken. Zappeln. Anfall – Ausfall. Wie ein Geist begleitet die Angst vor dem Ausfall die meisten Epileptiker durch ihr Leben. Ein Leben, das in einer Gesellschaft spielt, die großen Wert auf Effizienz, körperliche Unfehlbarkeit und Belastbarkeit legt. Wie es sich vor diesem Hintergrund mit der Krankheit und dem „Geist“ lebt, zeigt der Blick in das Leben von Nana.