GHODWA HAY / DEMAIN DÈS L’AUBE / BURNING HOPE

GHODWA HAY / DEMAIN DÈS L’AUBE / BURNING HOPE

GHODWA HAY / DEMAIN DÈS L’AUBE / BURNING HOPE

Regie: Lotfi Achour
Spielfilm | TN/F | 2016
Farbe | 85 min
Dolby 5.1 | arab./frz. OF m. engl. UT

Vorstellungen:
514 | MI | 17:00 Uhr | Cinema
832 | FR | 15:15 Uhr | Regina
653 | SO | 15:30 Uhr | Club

Der Film spielt im Tunesien des Jahres 2014, macht jedoch einen Sprung in die berühmte Nacht des 14. Januar 2011, eine Nacht ohne Gesetze, voller Exzesse und Dramen, aber auch Solidarität. Es handelt sich hier nicht um einen Dokumentarfilm über die Revolution, sondern um einen Spielfilm, in dem es vor allem um das Abenteuer von Zeineb, Elyssa und Houssine geht – drei junge Leute, die im Grunde nichts verbindet und die sich unter anderen Umständen nie begegnet wären.

Doch ein tragisches Ereignis in besagter Nacht führt die Schicksale dieser drei Menschen zusammen. In einer Situation, in der es kein Zurück mehr gibt, sind unsere Protagonisten gezwungen, alles, was sie über sich selbst und über ihr Land zu wissen glaubten, vollständig zu überdenken.