DER ANDERE - EINE FAMILIENGESCHICHTE

DER ANDERE – EINE FAMILIENGESCHICHTE

DER ANDERE - EINE FAMILIENGESCHICHTE

Regie: Feo Aladag
Spielfilm | D | 2016
Farbe | 99 min
Dolby 5.1 | dt./hausa/frz. OF m. dt. UT

Vorstellungen:
113 | MI | 16:00 Uhr | Central
724 | DO | 15:30 Uhr | Scala
345 | SA | 21:00 Uhr | City

Verzweifelt will der Vater Abbitte für ein tödliches Versagen leisten. Schweigend schleudert der Sohn ihm seinen Hassentgegen. Als ein junger Flüchtling hilfesuchend in ihr Leben tritt, trifft der Vater eine folgenschwere Entscheidung. Durch unerwartete Begegnungen verwebt sich das Schicksal des minderjährigen unbegleiteten Flüchtlings Nama aus Mali mit dem Leben des Berliner Polizeibeamten Stefan und dem seines 72-jährigen Vaters Willi, der selbst Waise und Flüchtlingskind war.

Nama wird mit zahlreichen bürokratischen Hürden und Ablehnung konfrontiert. Sein sehnlichster Wunsch, die Mutter nachzuholen, rückt in immer weitere Ferne. Als Willi ohne Rücksprache und mit Nama im Schlepptau wieder in das gemeinsame Haus zu Stefan zieht, eskaliert die Beziehung zwischen Willi und seinem Sohn aufgrund einer kaum zu überwindenden Schuldfrage aus der Vergangenheit. Willi versucht, in seiner verbleibenden Lebenszeit das zurückzugeben, was er als Kind erfahren hat: Menschen, die ihn nach seiner Flucht aufgenommen und ihm eine Zuhause gegeben haben. Stefan, der tagtäglich mit dem kaum zu bewältigendem Flüchtlingsansturm zu tun hat, erfährt die eindeutigen Antipathien seiner unmittelbaren Umgebung und möchte Nama wieder aus seinem Leben eliminieren.

So viel diese drei Menschen auch trennen mag, so verbindet sie doch etwas zutiefst Universelles: Sie alle suchen nach einem emotionalen Zuhause, in dem die eigenen Wunden – die der Vergangenheit und die der Gegenwart – heilen können.