Statement der Regisseurin

Statement des SPIO-Präsidenten

Club-Gespräch mit Regisseur Axel Ranisch und seinen Kommissarinnen Lisa Bitter & Annalena Schmidt

Sonntag | 11:15 | Club

Moderation: Moritz Holfelder

Judas. Seine Name ist Verrat: Seine Geschichte ist eine Schulde ohne Vergebung. Er ist der einzige Feind, für den es keine Liebe gibt, der Meistgehasste, Meistverfolgte und Verteufelte: Judas, der Jünger Jesu, der Gottes Sohn mit seinem Kuss verrät und ans Kreuz liefert.

Ben Becker übernimmt seine Rolle. Er begibt sich in den Bannstrahl eines zweitausend Jahre alten Fluchs und verteidigt Judas mit einem Text von Walter Jens, nach dem nichts mehr ist wie es scheint.

In 2016 kam Ben Becker die Idee, „ICH, JUDAS“ aufzeichnen zu lassen, um „seinen“ Judas einem breiteren Publikum näher bringen zu können. Gleich zwei renommierte Film-Produktionsfirmen, Apollo-Film und Rekord Film, konnte Ben Becker für sein Projekt gewinnen und mit dem jungen, deutsch-türkischen Regisseur Serdar Dogan den idealen Mitstreiter für die Umsetzung seiner Film-Idee finden.

Die Sondervorstellung von ICH, JUDAS:
151 | SO | 11:00 Uhr | Central

Aufzeichnung aus dem Berliner Dom vom 18.03.2017
Regie & Inszenierung: Ben Becker
Filmregie: Serdar Dogan
Farbe | 87 min | D | 2017
Stereo | dt. OF

In Deutschland verschwinden immer mehr Menschen. Hinter den mysteriösen Vermisstenfällen stecken aber keine vermuteten Wolfsangriffe, sondern Vampire, die ihren Ursprung im Mittelalter haben. MONTRAK, ein einstiger Burggraf, wird durch einen von Luzifer verwandelten Ring zum Vampir-Dasein verdammt. Als er von den Menschen gejagt wird, bleibt ihm keine andere Wahl als sich töten zu lassen, damit der Mythos Vampir in Vergessenheit gerät.

Doch MONTRAKs Untertanen erschaffen im Geheimen einen neuen Vampirmeister, der in der Zukunft das Land mit seiner Armee endgültig ins Chaos stürzen soll. Nur eine kleine Gruppe von Menschen stellt sich ihnen in den Weg …

Die Sondervorstellung von MONTRAK:
152 | SO | 13:00 Uhr | Central

Regie: Stefan Schwenk
Spielfilm | D | 2017
Farbe | 122 min
Dolby 5.1 | dt. OF

Statement des Oberbürgermeisters der Stadt Hof

Statement der Hauptdarstellerin

Statement des Regisseurs

Statement des Regisseurs